Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

10 einfache Kredittipps

Diese Tipps helfen Ihnen wirklich!

Kredite gehören heute fast für jeden zum Alltag, aber trotzdem wissen viele Verbraucher nicht, wie man mit Krediten umgeht, was vorab zu beachten ist und was man unbedingt vermeiden sollte.

Kredite machen es möglich, sich Träume und Wünsche schnell zu erfüllen, bergen aber gleichzeitig die Gefahr, dass Kreditnehmer in die Schuldenfalle geraten.

Wir geben Ihnen zehn einfache Kredittipps, wenn die beherzigt werden, bevor ein Kredit aufgenommen wird, kann eigentlich nichts schief gehen.

Tipp 1

Vor der Kreditaufnahme ist ein Kreditvergleich anzustellen, um ein möglichst günstiges Angebot zu finden.

Tipp 2

Vermeiden Sie Spontankäufe, nur weil ein günstiger Kredit angeboten wird. Ein Kredit, auch wenn er nicht einmal Zinsen kostet, muss immer zurückgezahlt werden. Solche Angebote gibt es in der Regel längerfristig, sodass es lohnt, die Entscheidung aufzuschieben und mindestens eine Nacht darüber zu schlafen.

Tipp 3

Größere Anschaffungen wie ein Auto oder Möbel sollten langfristig geplant werden und entsprechende Rücklagen sind im Vorfeld zu bilden. Tendenziell ist dem Kauf aus Rücklagen immer der Vorzug zu geben.

Tipp 4

Den Kredit muss man sich leisten können. Er sollte immer nur in der Höhe aufgenommen werden, dass die daraus resultierende Rate problemlos getragen werden kann. Hilfreich ist eine eigene Haushaltsrechnung, mit der sich das frei verfügbare Einkommen ermitteln lässt.

Tipp 5

Auf die Kreditlaufzeit achten. Kurzlebige Konsumgüter sollten, wenn sie auf Kredit gekauft werden, auch nur eine kurze Kreditlaufzeit haben. Je länger die Lebensdauer desto länger kann die Laufzeit sein. (Vergleiche Computer und Kühlschrank)

Tipp 6

Bei Anschaffung von Konsumgütern ist einem Ratenkredit der Vorzug zu geben. Der Dispo sollte immer nur dann genutzt werden, wenn man in der Lage ist, diesen innerhalb von drei Monaten wieder auszugleichen.

Tipp 7

Vorsicht vor Null-Prozent-Finanzierungen. Im Handel wird gern mit Krediten geworben, die keine Zinsen kosten. Hier ist trotzdem Vorsicht geboten. Neben den Kreditkosten sollte auch immer der Preis der Ware einem Vergleich unterzogen werden. 1.000 Euro zinsloser Kredit sind zu viel, wenn es das Produkt woanders für 750 Euro gibt.

Tipp 8

Kreditangebote mit bonitätsabhängigen Zinsen sind Werbeangebote und in der Regel für den Einzelnen viel teurer als beworben. Bevor Sie auf so ein Angebot eingehen, sollte ein individuelles Angebot eingeholt werden, um den tatsächlichen Zins zu erfahren. Erste Hinweise gibt das repräsentative Beispiel.

Tipp 9

Auf die Kreditbedingungen achten. Nutzen Sie nach Möglichkeit nur Kreditangebote, bei denen keine Bearbeitungsgebühr erhoben wird, kostenlose Sondertilgungen angeboten werden und die vorzeitige Ablösung ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich ist.

Tipp 10

Nehmen Sie kein Kreditangebot an, bei dem die Bank auf den Abschluss einer Restschuldversicherung drängt. Jedes günstige Kreditangebot wird durch den Abschluss einer Restschulversicherung unnötig teuer. Ein Vorteil für den Kreditnehmer entsteht jedoch in der Regel nicht.

Wenn Sie diese Tipps lesen und verinnerlichen, wird es Ihnen möglich sein, Kredite sinnvoll aufzunehmen, dabei Geld zu sparen und sich nicht zu verschulden. Viel Glück.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage