Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Entstehung der Direktbanken mit günstigen Finanzprodukten

Die Direktbank ist die Zukunft!

Die Welt der Informationstechnologie ist ständig in Bewegung und zwingt so automatisch die gesamte Wirtschaft zum Wandel.

Auch das Finanzwesen im Allgemeinen und die Kreditwirtschaft im Besonderen sind von diesem Wandel betroffen. Dabei haben sich nicht nur die alltäglichen Arbeits- und Prozessabläufe verändert, sondern die gesamte Branche hat in den letzten Jahren einen gewaltigen Umbruch vollzogen.

Die moderne Kommunikationstechnologie bietet den Banken und ihren Kunden ganz neue Möglichkeiten. Es wurden neue Vertriebswege erschlossen und neue Kontaktmöglichkeiten geschaffen.

Die rasante Entwicklung des Internets führte dazu, dass sich in den Neunziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein neuer Typ Bank – die Direktbank – entwickelte.

So hat heute eine der erfolgreichsten Direktbanken, die ING-DiBa, mehr Kunden als die zweitgrößte Privatbank Deutschlands, die Commerzbank. Circa fünf Millionen Kunden im Privatkundengeschäft standen Ende 2006 sechs Millionen Kunden der Direktbank ING-DiBa gegenüber.

Allein dieser Zahlenvergleich macht deutlich, wie sich der Wettbewerb zwischen den traditionellen Banken und Kreditinstituten und den Direktbanken in den letzten Jahren verschärft hat. Es bleibt auch weiterhin spannend, denn nach wie vor sind die Direktbanken mit ihren günstigen Finanzprodukten auf dem Vormarsch, obwohl es sich heute auch keine klassische Bank mehr leisten kann, die Produkte nicht auch online zu vertreiben.

Der Wettbewerbsvorteil der Direktbanken

Das Internet macht es möglich, dass Direktbanken überregional agieren können und eine viel breitere Masse an Kunden ansprechen können, als es bei Filialbanken der Fall ist. Zudem sparen Direktbanken die hohen Mietkosten für ein flächendeckendes Filialnetz und die entsprechenden Personalkosten. Direktbanken arbeiten mit schlanken Strukturen effizient und kostengünstig und reichen diesen Wettbewerbsvorteil zum großen Teil direkt an die Kunden weiter, indem sie zum Beispiel Kredite zu besonders günstigen Konditionen anbieten.

Dabei ist die Direktbank ein rechtlich selbstständiges Kreditinstitut, das Kundenkontakte nur online und telefonisch hält. Die Gewinnung von Kunden gelingt den Direktbanken über die kostengünstigen Angebote. Viele Kunden sind heute bereit zugunsten des Preises auf die Möglichkeit der kompetenten Beratung zu verzichten.

Den ersten Schritt in Richtung Direktbank wagte seinerzeit die Citibank (heute Targobank), die als erste Bank einen Direktbankservice anbot, der telefonbasiert war. Die erste Direktbank Deutschlands im eigentlichen Sinn war dann die in Hamburg ansässige Netbank, die 1998 gesamtdeutsch aktiv wurde. Wie schnell sich der Wandel vollzogen hat, zeigen Zahlen. Während noch 1995 80 Prozent der Befragten angegeben haben, noch nie etwas mit einer Direktbank zu tun gehabt zu haben, gibt es heute etwa 18 Millionen Direktbankkunden.

Viele Verbraucher nutzen Direktbanken als Zweitbank

Entstehung der Direktbanken mit günstigen Finanzprodukten

Gerade eine Zweitbank sollte keine hohen Kosten verursachen.

Das Prinzip der Hausbank gehört heute der Vergangenheit an. Viele Verbraucher nutzen eine Direktbank als Zweitbankverbindung oder sind ganz weg von der Filialbank. Dabei gibt es unterschiedliche Direktbanktypen, die sich in drei Formen darstellen lassen. Die Primärbanken bieten das vollständige Angebot an Bankdienstleistungen und sind damit auch als Hausbank geeignet. Die Sekundärbanken hingegen machen sich den Trend zur

Zweitbankverbindung zum Vorteil und bieten für ausgewählte Bankprodukte wie zum Beispiel Ratenkredite oder Tagesgeld- und Festgeld attraktive Konditionen. Eine dritte Form der Direktbanken haben mit ihren günstigen Produkten eine bestimmte Zielgruppe im Fokus. Das sind zum Beispiel die online Broker wie Cortal Consors oder die DAB. Diese Direktbanken locken Anleger mit kostenlosen Wertpapierdepots und günstigen Gebühren im Trading Bereich.

Vorteile der Direktbanken aus Kundensicht

  • Flexibilität, weil jederzeit erreichbar
  • Bequemlichkeit, weil Wege entfallen (Kontakt von zuhause und unterwegs)
  • Spart Zeit und Kosten
  • Transparenz
  • Günstige Preise

Nachteile der Direktbanken

  • Verzicht auf persönliche Beratung
  • Computerkenntnisse erforderlich

Fazit

Direktbanken sind weiter auf dem Vormarsch. Die Vorteile der günstigen Konditionen, die privaten Verbrauchern geboten werden, überzeugen immer mehr Menschen, sodass heute Verbraucher, die vor Jahren noch die Hausbank mit Filiale favorisierten, heute Kunden einer Direktbank sind, dort ihr Girokonto führen und günstige Kreditangebote nutzen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage