Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Geringverdiener haben nur eingeschränkte Möglichkeiten, was die Beantragung von Krediten anbelangt. Denn logischerweise kann mit einem geringen Einkommen auch nur ein geringer Kapitaldienst (regelmäßige Zahlung von Zinsen und Tilgung) geleistet werden.

Kunden tun gut daran, hier auch nicht über ihre Verhältnisse hinauszugehen, um sich selbst vor einer Überschuldung zu schützen, welche die Privatinsolvenz nach sich ziehen könnte. Manchmal ist jedoch ein Kredit für Geringverdiener unumgänglich. Die Möglichkeiten sind zwar beschränkt, aber durchaus vorhanden.

Finanzierung mittels Dispo- und Abrufkredit

Sowohl Dispositionskredit als auch Abrufkredit lassen sich noch relativ leicht bei Banken beantragen. Mit diesen lassen sich beispielsweise kleinere Reparaturen am Fahrzeug finanzieren, die keinen Aufschub dulden und auch bei geringem Einkommen die Aufnahme eines Kredites rechtfertigen.

Um per Dispo einen Kredit für Geringverdiener beantragen zu könne, reicht es aus, der Bank diesen Wunsch mitzuteilen, bei der man bereits über ein Girokonto verfügt. Dieses Konto ist für einen Dispokredit unumgänglich, da es fortan im Soll geführt werden kann. Die Höhe der Kreditlinie bemisst sich anhand des monatlichen Durchschnittseinkommens. Es ist dabei von einem zwei- bis dreifachen Wert auszugehen.

Dadurch wird offensichtlich, dass sich der Dispo als Kredit für Geringverdiener nur für kleinere Investitionen eignet oder als Überbrückung bei finanziellen Engpässen. Sein Vorteil liegt vor allem in der Flexibilität, denn er kann nach Bedarf ganz oder teilweise ausgeschöpft und auf gleiche Weise mit den Zahlungseingängen wieder ausgeglichen werden. Die Flexibilität hat jedoch ihren Preis: Die Zinssätze liegen deutlich über denen von Ratenkrediten, weswegen eine Rückzahlung nicht zu lange verzögert werden sollte.

Ähnlich funktioniert der Abrufkredit, wobei die Zinssätze hier wesentlich günstiger sind. Das liegt daran, dass vom abgerufenen Kreditbetrag monatliche Mindestbeträge in Höhe von 2 % bis 3 % zurückgezahlt werden müssen. Die Zinsen beim Abrufkredit bewegen sich daher nur geringfügig über dem Niveau von Ratenkrediten. Außerdem können sie bei Banken beantragt werden, bei denen der Antragsteller nicht über ein eigenes Girokonto verfügt.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit für Geringverdiener

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage