Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Eine neue Wohnung zu finden ist keine einfache Angelegenheit. Abhängig von Stadt und Region variieren Kosten und Qualität des neuen Lebensmittelpunktes stark. Ist eine passende Immobilie gefunden und der Mietpreis in einem akzeptablen Rahmen, dann kommen weitere Herausforderungen auf den neuen Mieter zu. Ein wichtiger Schritt zum Abschluss des Mietvertrages ist die Kaution. In der Regel beträgt diese drei Nettokaltmieten. Nicht jeder Mensch hat die entsprechende Summe sofort abrufbar. Eine Finanzierungsmöglichkeit ist ein Kredit für die Kaution.

Sicheres Finanzierungsmodell für die Traumwohnung

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten für die Finanzierung der Mietkaution, nicht alle sind seriös und andere beanspruchen den Geldbeutel unnötig. Der Vermieter ist der Finanzierungsmethode des Kautionskredites meistens sehr offen eingestellt, da er sich darauf verlassen kann, dass seine Kaution vorhanden ist.

Einige Voraussetzungen muss der zukünftige Kreditnehmer erfüllen. Er muss volljährig sein und ein regelmäßiges Einkommen nachweisen. Eine Schufa-Prüfung ist ebenfalls Teil der Genehmigungsprozedur. Einige Anbieter offerieren den Kredit für die Kaution ohne Schufa-Prüfung. Nicht jedes Angebot dieser Kategorie ist unseriös. Eine Recherche des Kunden im Internet entlarvt die schwarzen Schafe schnell und Schütz vor bösen Überraschungen.

Unterschiedliche Möglichkeiten der Darlehensform

Einen sogenannten Konsumentenkredit gibt es bei fast jeder Bank. Die Konditionen können unterschiedlich sein und eine genaue Prüfung der Angebotspalette kann viel Geld sparen. Die zweite Möglichkeit ist der Sofortkredit. Sein Vorteil ist, wie der Name bereits sagt, die schnelle Verfügbarkeit. In vielen Fällen ist die Darlehenssumme in 48 Stunden verfügbar. Die maximalen Kreditsummen eines Sofortkredites von 5.000 oder 10.000 Euro beansprucht kaum eine Kautionssumme. Nachteilig beim Sofortkredit sind die höheren Zinsen.

Die Kreditlaufzeit und der Zinssatz sind vom Budget und dem Verhandlungsgeschick des Kreditnehmers abhängig. Bei einer Kautionssumme von 1.000 Euro und einem Zinssatz von 4,99 Prozent beträgt die monatliche Rate rund 23 Euro bei einer Laufzeit von 48 Monaten. Die gesamte Darlehenssumme beläuft sich auf rund 1.100 Euro. Diese Rechnung ist ein Beispiel und soll zeigen, dass ein Kredit für die Kaution mit geringen monatlichen Belastungen finanzierbar ist. Richtet der Vermieter Schäden am Mietobjekt an, kann der Vermieter die Kautionssumme beanspruchen und das Geld ist weg. Es gilt: vor dem Abschluss vom Kredit für die Kaution alle Faktoren genau abzuwägen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredit für Kaution

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage