Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Mobile Elektronikgeräte wie beispielsweise Laptops werden oft zeitnah beispielsweise für den Beruf benötigt. Moderne Geräte mit besonderen technischen Spezifikationen oder Ausstattungsmerkmalen können sich preislich recht schnell in Richtung 1000 Euro oder sogar noch mehr bewegen.

Nicht jeder hat die Möglichkeiten, diesen Betrag zeitnah in einer Summe aufzubringen. Hier nutzen viele Verbraucher die Möglichkeit den neuen Laptop in Raten abzuzahlen. Es gibt zwei Möglichkeiten einen Kredit für einen Laptop zu bekommen. Der Kunde kann zum einen ein Bankdarlehen aufnehmen und den Laptop in einer Summe bezahlen. Zum anderen hat er die Möglichkeit, seinen neuen Laptop über ein Finanzierungsangebot des Händlers zu bezahlen.

Ratenkredit von Hausbank oder Onlinevergleich

Aufgrund der Bonitätsabhänigkeit schwanken die Zinssätze, welche die Banken den einzelnen Kunden anbieten, selbst bei der gleichen Laufzeit und der gleichen Kreditsumme. Hier lohnt sich ein Vergleich der Kreditkonditionen der einzelnen Anbieter allemal. Kreditvergleichsportale bieten den Interessenten eine seriöse und unabhängige Hilfestellung um wirklich das passende Angebot zu finden. Lohnenswert kann es ebenfalls sein, die Konditionen für verschiedene Laufzeiten bei der gleichen Kreditsumme zu vergleichen. Bei einer Änderung der Laufzeit vergeben die Banken ihre Kredite oftmals zu anderen Zinssätzen.

Da ein Laptop kaum über viele Jahre abgezahlt wird, empfiehlt es sich für den Verbraucher einen Kredit mit festem Zinssatz aufzunehmen. Die gleichbleibenden Zinsen garantieren dem Kunden von vornherein eine genaue Kalkulierbarkeit der Gesamtkosten und der monatlichen Belastung.

Alternativen zum Bankkredit

Neben der Möglichkeit bei der Hausbank oder einem online Kreditinstitut einen Kredit für einen Laptop aufzunehmen, bieten viele Händler eine direkte Finanzierungsmöglichkeit zusammen mit dem Kauf des Gerätes an. Die Finanzierung selbst läuft hierbei in den meisten Fällen über eine Partnerbank des Händlers. Diese Bank räumt dem Kunden den Kredit für den Laptop ein und übernimmt die Zahlung des Kaufpreises an den Händler.

Der Kunde zahlt in diesem Fall die Raten für den Kredit an die Bank zurück. Dieser Weg ist für den Kunden natürlich am komfortabelsten. Dennoch lohnt sich auch hier ein Blick auf die geforderten Zinsen für den Kredit. Die Bequemlichkeit einen Weg zur Bank zu sparen lassen sich die Partnerbanken teilweise mit höheren Zinsen vergüten. Vor allem zu Jubiläen oder anderen Anlässen ermöglichen die Händler zusammen mit ihren Partnerbanken sehr günstige oder gar zinsfreie Kredite. Die Zinsen, die den eigentlichen Verdienst der Bank darstellen, übernimmt in diesem Fall der Händler um seinen Umsatz zu erhöhen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage

Kredite für einen Laptop

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage